3 Jahre Bildbunt-Blog!

Das Bildbunt-Blog wird genau heute 3 Jahre alt!

Grund den Champagner auszupacken & zu feiern. Auf jeden Fall für uns – und hoffentlich auch für Euch! Zumindest hoffen wir, dass Euch nach wie vor gefällt, was wir hier zeigen.

Für uns hat sich das Bloggen in den letzten 3 Jahren mehr als ausgezahlt. Wir haben dadurch selbst viele neue, inspirierende Sachen entdeckt. Haben viele nette Leute kennengelernt und das Blog hat uns immer wieder dazu angetrieben neue, spannende Sachen auszuprobieren. Es ist mittlerweile ein wenig der Motor von Bildbunt. Zuvor hat das Experimentieren mit grafischen Sachen, Fotografie, usw. auch schon viel Spaß gemacht – zusammen mit dem Veröffentlichen und Austauschen der Arbeiten klappt das allerdings noch besser.

Durch Bildbunt.de ist mittlerweile auch der zweite nette Ableger, „Fein am Main“ entstanden.

In beiden Blogs hoffen, dass wir viele interessante Sachen zeigen können, die Euch interessieren – und gleichzeitig stoßen wir selbst jedes Mal auf jede Menge Sachen, die wir vorher noch nicht kannten oder wussten.

Wir haben das Gefühl, dass uns das Bloggen in den letzten Jahren ziemlich weitergebracht hat. Es hat Stück für Stück den Horizont erweitert, und geholfen sich über Dinge während des Schreibens und Diskutierens tiefergehende Gedanken zu machen. Ganz davon abgesehen, dass wir im Laufe der Zeit auf eine Menge anderer toller Blogs aufmerksam wurden. Und auf Dienste & Technologien, die wir davor nicht oder nur sporadisch genutzt haben. Vieles davon (RSS, flickr, Twitter, Google Analytics, zahlreiche iPod-Apps, …) hat sich dabei mittlerweile in Verbindung mit dem Bloggen als ziemlich unverzichtbar herausgestellt. Andere Sachen (Facebook, Foursquare, Formspring, Evernote, …) haben wir wieder verworfen, weil wir sie einfach zu selten genutzt haben oder sie anfingen zu nerven.

Auch unsere Offline-Gerätschaften haben sich mit der Zeit verändert und erweitert. Es kam jede Menge grafisches Material mit dazu. Und natürlich auch der kleine Kamera-Fuhrpark mit Holga, Beirette, Polaroid & Co.

Nichtsdestotrotz ist es manchmal nicht einfach neben der „regulären Arbeit“ noch Zeit für die Blogs zu finden – und zu oft bleibt unser eigener Anspruch dahinter zurück, was wir an Zeit wirklich für’s Schreiben aufbringen können. Aber das ist sicher etwas, dass Jeder kennt, der das mit den Blogs nicht halbwegs hauptberuflich betreiben kann.

Es würde Spaß machen noch deutlich mehr Zeit in beide Websites zu stecken. Wir haben noch viele Ideen & Pläne. Mal sehen, wie – und ob -sich das hinbekommen lässt. – Aus unserer bisherigen Erfahrung wohl eher indirekt. In dem sich durch die Blogs interessante Kontakte & Projekte ergeben, die helfen das Schreiben dort zu subventionieren. Klassische Einnahmeformen wie Banner, Adsense & Co. zahlen sich bei der Art unserer Blogs derzeit nicht aus – und erscheinen uns auch sonst oft eher als antiquierte, manchmal sogar etwas zweifelhafte Einnahmeformen. Aber auch gut, auf diesem Gebiet Erfahrung zu sammeln und immer mehr zu merken, was für uns funktioniert, und was nicht.

Das ist eine Sache, die beim Bloggen generell Spaß macht: Nicht unbedingt schon komplett „fertig“ starten zu müssen, sondern bestimmte Sachen einfach ausprobieren und verändern zu können – und am Ende auf etwas zu schauen, das uns immer besser gefällt. Der Dank dafür geht nicht zuletzt an WordPress und der einfachen Art damit zu publizieren, das Blog individuell zu gestalten und fast beliebig erweitern zu können!

Vielen Dank natürlich auch an Euch & das regelmäßige vorbeischauen!

Bleibt nur zu sagen: Prost! Und auf weitere nette Jahre Bildbunt-Blog!

Kommentare 2

  1. Eskimo 30. Mai 2010

    WE LOOKED LIKE GIANTS sagt: Herzlichen Glükwunsch und macht weiter so!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.