Zerstört.

Von Zerstörung geht oft eine merkwürdige Faszination aus. In diesem Fall auch! – Bei den Arbeiten von Mike Nelson für die Singapore Art Biennale 2011 wahrscheinlich vor allem deshalb, weil die destruktive Bearbeitung eine ganz eigene Ästhetik produziert und aus gleichförmigen, uninteressanten weißen Quadern sehr sehenswerte Objekte macht!

Weitere Bilder & Informationen bei Designboom …

(via)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.