Ray K. Metzker

Ray K. Metzker

Ray K. Metzker

Ray K. Metzker

Ray K. Metzker

Ray K. Metzker

Manchmal braucht man nicht mehr als Licht und Schatten.

(via)

Diesen Beitrag teilen:

Thema: Fotografie | Kommentar schreiben!

evey in orbit

evey in orbit

evey in orbit

evey in orbit

evey in orbit

evey in orbit

evey in orbit

A collage a day, keeps the doctor away.

Das scheint das Motto von Veroncia alias evey in orbit zu sein.
Die komplette Übersicht der vielfältigen Collagen kann man sich hier ansehen.

Und wenn einem das nicht reicht, kann kann man sich im Shop bei Etsy eines der Kunstwerke kaufen.

Diesen Beitrag teilen:

Thema: Collagen | Kommentar schreiben!

Bill Durgin – Figure Studies

(C) Bill Durgin

(C) Bill Durgin

(C) Bill Durgin

(C) Bill Durgin

Das Wort “Körper” hat mehrere Bedeutungen.

Die Arbeiten von Bill Durgin sind eine Symbiose aus der biologischen und der materiellen Definition. Der menschliche Körper wird zum Füllstoff eines materiellen Gegenstands.

Diesen Beitrag teilen:

Thema: Fotografie | Kommentar schreiben!

Erin Cone: Ecken & Kanten

© Erin Cone

© Erin Cone

© Erin Cone

© Erin Cone

In diesen Tagen wird ja gerne gefordert “mehr Kante zu zeigen”. Erin Cone tut das. Mit sehr kontrastreichen, ausdrucksstarken Bildern, in denen er nicht vor Ecken, Kanten und Brüchen zurückschreckt. Gut so!

(via)

Diesen Beitrag teilen:

Thema: Kunst | Kommentar schreiben!

Andrew Lyman – Fleeted Happenings

(C) Andrew Lyman

(C) Andrew Lyman

(C) Andrew Lyman

(C) Andrew Lyman

Die Serie von Andrew Lyman würde man auf Deutsch wahrscheinlich mit “Flüchtige Begegnungen” übersetzten.
Und in der Umsetzung spiegeln die Bilder genau das wieder.

Diesen Beitrag teilen:

Thema: Allgemein,Fotografie | 1 Kommentar

Peter Rhodes – Playing Cards

(C) Peter Rhodes

(C) Peter Rhodes

(C) Peter Rhodes

Ich hasse Gesellschaftsspiele. Und ich hasse Spieleabende.
Aber die Illustrationen auf den Spielkarten von Peter Rhodes mag ich. Die Illustrationen haben einen eigenen Stil.

Für alle, die im Gegensatz zu mir gerne Karten spielen, ist das Set auch hier online erhältlich.

Diesen Beitrag teilen:

Thema: Allgemein,Illustration | Kommentar schreiben!

Philip-Lorca diCorcia

(C) The Collective Shift - Philip-Lorca diCorcia

(C) The Collective Shift - Philip-Lorca diCorcia

(C) The Collective Shift - Philip-Lorca diCorcia

(C) The Collective Shift - Philip-Lorca diCorcia

(C) The Collective Shift - Philip-Lorca diCorcia

(C) The Collective Shift - Philip-Lorca diCorcia

Philip-Lorca diCorcia ist einer der bedeutendsten Fotografen der Gegenwart – und das völlig zu Recht.

Die Arbeiten sind brillant, weil sie auf der einen Seite so perfekt und auf der anderen Seite irritierend sind. Die Komposition, die Beleuchtung und die Farbgebung der Fotografien sind optimal aufeinander abgestimmt. Die Szenerien sind komplett inszeniert, und dennoch weiß der Betrachter nicht an welcher Stelle. Alles verschmilzt und am Ende weiß man nicht mehr, was real ist.

Eine umfangreiche Retrospektive ist zur Zeit in der Schirn Kunsthalle Frankfurt zu sehen. Die Ausstellung läuft noch bis zum 08. September 2013. Und jeder, der die Möglichkeit hat einen Besuch einzuplanen, sollte das machen – es lohnt sich! Auch wenn ich nach dem Besuch daran gezweifelt habe, dass ich selber fotografieren kann.

Es gibt auch ein Video zu Ausstellung, das einen interessanten Einblick in die Arbeiten zeigt und den Künstler zu Wort kommen lässt.

Diesen Beitrag teilen:

Thema: Ausstellungen,Fotografie | Kommentar schreiben!

André Schmucki

(C) André Schmucki

(C) André Schmucki

(C) André Schmucki

(C) André Schmucki

Ich zitiere mal eine Passage aus den Erläuterungen zu den Arbeiten von André Schmucki

Auf den ersten Blick scheinen die Werke von André Schmucki die Faszination der Surrealisten mit den unbewussten und kollektiven Erinnerungen zu spiegeln, allerdings transzendiert André Schmucki vielmehr die ersten Surrealistischen Strategien bewusster, wählt den Gegenstand und bereichert in zusätzlich mit kulturellen Konnotationen.

Darauf wäre ich nicht gekommen … aber wenn es der Kunst gerecht wird.

Die kompletten Arbeiten kann man sich hier ansehen.

Diesen Beitrag teilen:

Thema: Kunst | Kommentar schreiben!

KwangHo Shin

(C) KwangHo Shin

(C) KwangHo Shin

(C) KwangHo Shin

(C) KwangHo Shin

Es bedarf einer Handschrift, dass aus einem Strich ein Kunstwerk wird.

KwangHo Shin zeigt das in seinen Arbeiten. Das komplette Porfolio des Künstlers kann man sich auf Behance ansehen.

Diesen Beitrag teilen:

Thema: Illustration,Kunst | Kommentar schreiben!

Judith Geher

(C) Judith Geher

(C) Judith Geher

(C) Judith Geher

(C) Judith Geher

(C) Judith Geher

Die Portraits von Judith Geher haben Ecken und Kanten. Haben etwas Perfektes und Improvisiertes. Haben Harmonien und Kontraste.

Und deshalb sind die Arbeiten auch so schön. Die komplette Serie kann man sich hier ansehen.

Diesen Beitrag teilen:

Thema: Illustration | Kommentar schreiben!

Danny Lyon – New Year’s Eve on the subway

(C) Danny Lyon

(C) Danny Lyon

(C) Danny Lyon

(C) Danny Lyon

Vielleicht ist es nicht passend Fotos vom Silvester Abend im Juni zu posten, aber ich konnte nicht widerstehen. Die Fotos von Danny Lyon sind einfach zu schön und fangen so treffend die Stimmung ein.

Diesen Beitrag teilen:

Thema: Fotografie | Kommentar schreiben!

Labokoff – Miroir

(C) Labokoff

(C) Labokoff

(C) Labokoff

Bei den Arbeiten des Projekts Labokoff aus der Serie “Miroir” verschwimmen die Grenzen zwischen Oben und Unten sowie Fotografie und Illustration.

Was will man mehr?

Diesen Beitrag teilen:

Thema: Collagen,Fotografie | Kommentar schreiben!

Kinect Portraits

mikepelletier_kinect01

mikepelletier_kinect02

mikepelletier_kinect03

mikepelletier_kinect04

Es ist immer gut, Dinge kreativ zweckzuentfremden. Noch besser, wenn dabei eine ganz eigene, neue Ästhetik entsteht.

Beides ist der Fall bei der Portraits-Serie von Mike Pelletier, bei denen Microsofts Kinect zu einem 3D-Scanner umfunktioniert wurde. Schöne Idee. Tolle Umsetzung.

Diesen Beitrag teilen:

Thema: Illustration,Inspiration,Kunst | Kommentar schreiben!

Head in the clouds

kaitlinrebesco01

kaitlinrebesco02

kaitlinrebesco03

kaitlinrebesco04

Kein Kopf im Sand, sondern “Head in the Clouds”. Schöne Fotoserie, Pariser Gebäude von Kaitlin Rebesco.

(via)

Diesen Beitrag teilen:

Thema: Fotografie,Inspiration | Kommentar schreiben!

Coco Fronsac – Trous de mémoire / seconde partie

(C) Coco Fronsac

(C) Coco Fronsac

(C) Coco Fronsac

(C) Coco Fronsac

Und damit ich nicht immer nur darauf hinweise, dass man sich die kompletten Arbeiten eines vorgestellten Künstlers ansehen soll, zeige ich gleich noch eine Serie von Coco Fronsac.

Die Arbeiten der Serie “Trous de mémoire / seconde partie” stehen der Serie “La mort n’en saura rien” in nichts nach.

Diesen Beitrag teilen:

Thema: Collagen,Kunst | 1 Kommentar