Philip-Lorca diCorcia

(C) The Collective Shift - Philip-Lorca diCorcia

(C) The Collective Shift - Philip-Lorca diCorcia

(C) The Collective Shift - Philip-Lorca diCorcia

(C) The Collective Shift - Philip-Lorca diCorcia

(C) The Collective Shift - Philip-Lorca diCorcia

(C) The Collective Shift - Philip-Lorca diCorcia

Philip-Lorca diCorcia ist einer der bedeutendsten Fotografen der Gegenwart – und das völlig zu Recht.

Die Arbeiten sind brillant, weil sie auf der einen Seite so perfekt und auf der anderen Seite irritierend sind. Die Komposition, die Beleuchtung und die Farbgebung der Fotografien sind optimal aufeinander abgestimmt. Die Szenerien sind komplett inszeniert, und dennoch weiß der Betrachter nicht an welcher Stelle. Alles verschmilzt und am Ende weiß man nicht mehr, was real ist.

Eine umfangreiche Retrospektive ist zur Zeit in der Schirn Kunsthalle Frankfurt zu sehen. Die Ausstellung läuft noch bis zum 08. September 2013. Und jeder, der die Möglichkeit hat einen Besuch einzuplanen, sollte das machen – es lohnt sich! Auch wenn ich nach dem Besuch daran gezweifelt habe, dass ich selber fotografieren kann.

Es gibt auch ein Video zu Ausstellung, das einen interessanten Einblick in die Arbeiten zeigt und den Künstler zu Wort kommen lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.