Holga vs. Schlecker

Die Experimente mit der Holga und dem Entwickeln bei Schlecker gingen weiter. Schlecker ist zum Entwickeln immer noch zu empfehlen – auch wenn die Ergebnisse (bzw. die Preise) diesmal extrem unterschiedlich ausfielen. Beide Filme wurden zur gleichen Zeit abgegeben. Ein Film wurde anstandslos gecrosst, entwickelt und abgezogen – und das Ganze sehr billig: 4,78. Preiswerter als bei den vorangegangenen S/W-Experimenten. Der zweite Film kam leider wieder zurück. Mit dem Hinweis, dass Entwicklung schon mal 2,69 kostet, jeder Abzug 0,79 + 30% Zuschlag … So ganz ist man sich im Labor wohl nicht einig, wie mit Sonderwünschen umzugehen ist … ;)

Die ersten farbigen Holga-Bilder selbst haben mich noch nicht ganz überzeugt – der Film (Fuji Provia 100, abgelaufen) war wohl für die Lichtverhältnisse nicht so geeignet. – Die halbwegs gelungenen Aufnahmen gibt’s hier zu sehen …

Ich bin sehr gespannt auf die Aufnahmen des zweiten Films (Kodak) … – to be continued …

Fototasche

Fototasche

Kommentar 1

  1. Pingback: BILDBUNT | Bilder, Experimente, Design, Street-Art, Inspiration, … » Mittelformat + Fotolabor = ?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.